ein ausflug nach nahost

Veröffentlicht auf von Rebecca.Tessa

Selbstgemachte Frühlingsrollen mit asiatischem Karottensalat

 

tessa3 8265

Für den Salat braucht ihr

500g Möhren - 2EL Sesam - 10 Stengel frischer Koriander - 10 Blätter frische Minze - 1TL Kümmel - 3 Schalotten - Saft und abgeriebene Schale einer Biozitrone - 1TL frisch geriebener Ingwer - 1/2TL Zucker - 5EL Öl

 

Röstet den Kümmel in einer kleinen Pfanne ohne Öl. Nehmt ihn heraus und röstet den Sesam. Den Kümmel im Mörser zermahlen und mit Zitronensaft, -schalfe, Ingwer, Zucker und Öl mischen. Mit Salz abschmecken. Schneidet die Schalotten in feine Würfel und dünstet sie in der Pfanne kurz mit etwas Öl an. Mischt jetzt einfach alles mit den Möhren und fertig!


tessa3 8490

 

articleh2

 

tessa3 8473

Für die Frühlingsrollen braucht ihr

Frühlingsrollenblätter (gibts im Asia-Shop) - 500g Rinderhack - 2EL frischer Ingwer - 1EL frischer Knoblauch - 1EL Sambal Oleg - 1 rote Zwiebel - 2 Frühlingszwiebeln - 5 Blätter Chinakohl - 2 Möhren - 150g Bambus - 2EL Sojasauce - 1EL Reiswein -  Salz, Pfeffer, Zucker - 1EL scharfe Chilisauce - 2EL neutrales Öl - 2EL Sesamöl

 

Lasst die Teigblätter auftauen und bedeckt sie mit einem feuchten Tuch.

 

Hackfleisch im heißen Öl (beide Sorten 1:1 mischen) mit Ingwer, Knoblauch, Chili und der gewürfelten roten Zwiebel scharf anbraten.

 

tessa3 8478

tessa3 8479

 

Sobald das Fleisch gar ist gebt ihr die Frühlingszwiebeln, den in feine Streifen geschnittenen Chinakohl, die Möhren und den Bambus dazu. Mit Sojasauce, Chilisauce, Reiswein, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

 

tessa3 8482

 

Die Füllung in ein Sieb geben und dort gut abkühlen lassen - die Bratenflüssigkeit in einer Schüssel auffangen. 


tessa3 8483

 

Wickelt die gut abgetropfte Füllung in die Teigblätter und legt die Frühlingsrollen mit dem Schluss nach unten auf ein Backpapier. Micht nochmal neutrales Öl und Sesamöl und bestreicht die Frühlingsrollen damit. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C in 15-20 Minuten knusprig braun backen.

 

tessa3 8487

 

Gebt jetzt die Bratenflüssigkeit in einen Topf, würzt bei bedar etwas nach und bindet sie mit Speisestärke an.

Bei uns gab es dazu dann noch fertige süß-saure Sauce.

 

tessa3 8497

tessa3 8498

 

Habt keine Angst vor dem Rezept, es ist wirklich kinderleicht und hat besser geschmeckt als beim Chinesen! Zum Glück ist es um einiges kalorienärmer, weil ihr die Frühlingsrollen ja im Backofen macht.

 

GUTEN APPETIT WÜNSCHE ICH EUCH ♥

 

Kocht ihr eigentlich gern?

 

Untitled-5

 


Veröffentlicht in Essen - Rezepte

Kommentiere diesen Post

Tina 05/31/2011 20:27


Ich finde es toll, dass ihr hier Kochrezepte vorstellt. Das könnt ihr gerne öfter machen :)


lena 05/14/2011 21:30


Ist mir zuviel Aufwand :D
Wann kommt was zu deinem Tatto?


Rebecca.Tessa 05/17/2011 11:30



das ist das fatale, es geht eigentlich relativ fix :)


Werde demnächst darüber berichten, aber da wird es noch eine kleine Überraschung geben!



Kiat Gorina 05/14/2011 20:53


Und vor allem verwendest du kein Glutamat, keine Geschmacksverstärker wie beim Chinesen. Davon bekommen viele Menschen ein steifes Genick :-(


Rebecca.Tessa 05/17/2011 11:30



richtig :))