Zitroneneistee selber machen - Super lecker und super einfach!

Veröffentlicht auf von Rebecca.Tessa

Bekanntlicherweise ist es im Moment unfassbar warm in Deutschland. Die Temperaturen sprengen alle Rekorde. Was tut da besser als sich mit einem erfrischenden Getränk in die Sonne zu setzen und die Sonne zu genießen?

Das habe ich mir eben auch gedacht und hatte dabei aber auch Lust etwas selber zu machen, weil es immer etwas anderes ist als die Flasche Cola aufzudrehen und sich ins Glas zu schütten.

Auf der Suche im Netz bin ich dann auf diese Idee gekommen.

 

Zutaten die ich verwendet habe:

 

1 Liter Wasser

3 Zitronen

4 Beutel schwarzen Tee

Eiswürfel

ca. 100 g Zucker

 

Zitroneneistee 001

Das sind zum Glück Sachen die man fast immer irgendwo im Haus hat. Ich fange euch einfach mal an zu erklären wie ihr sehr schnell einen Zitroneneistee selber macht der lecker schmeckt und trotz Zucker mit Sicherheit gesünder ist als der Tetrapack Eistee.

 

 

Zitroneneistee 002

Zuerst gebt ihr 1 Liter Wasser in den Wasserkocher bis er euch ansagt, dass das Wasser kocht ;) In der Zeit könnt ihr schonmal die Zitronen in einen kleinen Behälter oder in eine Tasse pressen. Optimal wäre es wenn ihr eine Saftpresse hättet, wie ich auf dem rechten Bild. Wenn nicht würde ich einfach eine Zitrone mehr nehmen und sie mit der Hand pressen.

 

Zitroneneistee 004

Das kochende Wasser danach in einen Behälter füllen und mit den Teebeuteln etwa 3 Minuten ziehen lassen.

Den Tee habe ich dann in eine Glaskanne gefüllt. Dazu gebt ihr den Zitronensaft und den Zucker, ich habe es ehrlich gesagt nur geschätzt und die 100 g nicht sehr beachtet. Die Zutaten so lange verrühren bis es aufgelöst ist. Wegen dem Zucker vielleicht einach ab und zu abschmecken (Vorsicht: HEIß!)

 

 

Zitroneneistee 003

Jetzt fehlen nur noch die Eiswürfel. Wenn ihr auch so eine Eiswürfel-Tüte habt wie ich dann macht die Würfel schon alle vorher raus damit ihr sie gleichzeitig in die Kanne geben könnt.

Dadurch wird der Tee abgeschreckt, dieser Schritt ist sehr wichtig, damit es am besten schmeckt und außerdem ist euer Eistee dann auch sofort schön kalt :)

 

Zur Deko könnt ihr euch auch einen Zuckerrand machen. Den Rand von dem Glas einfach in etwas Zitronensaft geben (Könnt ihr ja übrig lassen wenn ihr das vorhabt) und danach in den Res vom Zucker. Ich habe aber nur 2 Scheiben Zitronen übrig gelassen und die an den Rand gesteckt. Ich meine, ich war ja alleine und für mich zur Belustigung wäre ein Zuckerrand echt zu viel gewesen ;) Aber so könnt ihr eure Gäste im Garten natürlich beglücken.

 

Zitroneneistee 009

 

Und fertig ist euer selbstgemachter Zitroneneistee. Pobiert es doch einfach mal aus wenn ihr Langeweile habt, eine Erfirschung braucht oder Freunde zu Besuch habt. ich hätte selbst nicht gedacht, dass es so gut schmeckt.

Es hat sofort beim 1. mal geklappt und selbst wenn etwas schief geht kann man es auch ein 2. mal ausprobieren.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag in der Sonne :) Wenn ihr das Rezept mal ausprobiert sagt mir doch bescheid wie es euch gefallen hat!

 

sign

Veröffentlicht in Essen - Rezepte

Kommentiere diesen Post

JΛПIПΣ ЩӨПDΣЯFЦᄂ♥ 05/09/2011 21:49


Toller Tipp :)


Merve 05/09/2011 20:21


hey :) euer blog ist total schön!
ich wollte nochmal fragen ob du bald über dein auslandsjahr bloggen könntest!